vergleich der anbieter wechsel kriterien

Was kostet der Anbieterwechsel und ab wann ist er sinnvoll?

Ein Anbieter- bzw. Tarifwechsel  gibt es verschiedene Gründe. Sei es die Unzufriedenheit mit dem Service des letzten Mobilfunkanbieters, eine zu hohe Grundgebühr oder einfach ein attraktiveres Angebot bei dem neuen Mobilfunkanbieter. Dabei bringt der Wechsel in der Regel viele Vorteile für den Kunden. Von der erhöhten Verhandlungsmacht gegenüber dem alten Mobilfunkanbieter bis hin zu einem besseren Verhältnis zu dem neuen Mobilfunkanbieter ist alles möglich. In diesem Artikel erfährst du, wann du den Anbieter Wechseln solltest.

vergleich anbieterwechsel kriterien
Anbieterwechsel Kriterien im Vergleich

Wir sehen einen Anbieterwechsel grundsätzlich positiv! Da die Gründe so zahlreich sind, ist der Tarifwechsel sinnvoll, wenn die Ersparnisse im neuen Tarif die Kosten des Wechsels bedeutend übersteigen. Dabei ist nicht nur der monetäre Wert zu berücksichtigen, sondern auch die qualitativen Faktoren. Zum Beispiel:

  • Bekomme im neuen Handytarif ich weniger, gleich viel oder mehr Leistung?
  • Brauche ich einen Ansprechpartner vor Ort oder reicht mir die Hotline?
  • Ist der Tarif in einem schlechteren, gleichwertigen oder besserem Netz?

In Bezug auf den Tarifwechsel gibt es ein paar Kosten die als fix angenommen werden können, die du also zwingend berücksichtigen solltest. Zunächst hast du Anschlusskosten bei deinem neuen Anbieter. Diese liegen in Deutschland abhängig von Anbieter und Handytarif zwischen 9,99 € und 29,99 €. Es kommt allerdings sehr häufig vor, dass ein Anbieter die Anschlussgebühr entfallen lässt.
Falls du deine Nummer mitnehmen möchtest erhebt der alte Tarif Anbieter hierfür eine Gebühr. Die Portierung kostet dich abhängig vom Anbieter zwischen 24,90 € und 30,72 €. Viele der Mobilfunkanbieter geben dir, bei einer Portierung zu ihnen, im Gegenzug eine Gutschrift. Diese liegt meistens bei 25,00 €.

Wenn wir davon ausgehen, dass dein neuer Handytarif von den Qualität-Werten zu deinem alten identisch ist, du die maximalen Wechselkosten trägst und dir monatlich beim neuen Mobilfunkanbieter 10,00 € sparst. Dann hast du bei der typischen Handyvertrag-Laufzeit von 24 Monaten folgende Rechnung.

 

Ersparnis: 24 * 10,00 € = 240,00 €

Kosten: 29,99 € + 29,95 € = 59,94 €

Reine Ersparnis = 180,06 €

 

Anders herum könnte man sagen, dass du bereits nach sechs Monaten, jeden weiteren Monat Kosten sparst. Hättest du beispielsweise noch eine Gutschrift von 25€ beim neunen Mobilfunkanbieter erhalten, so würdest du bereits im dritten Monaten Vertragslaufzeit sparen.

Errechne dir schnell und einfach deinen günstigsten Tarif und damit dein Sparpotential! Hier geht’s zum Handytarife Vergleich – Tarifhai.de